Todtnauberg im Naturpark Südschwarzwald 

Den Blick schweifen lassen

Kultur, Landschaft
und nachhaltiges Erleben

Der Schwarzwald gehört zu den markantesten und schönsten Mittelgebirgen in Deutschland. Er ist weltweit als Tourismusregion berühmt und anerkannt.

Die Jahreszeiten spüren

Todtnauberg liegt in einem der schönsten Hochtäler des Südschwarzwaldes zwischen 1.000 und 1.400 Höhenmetern. Der ruhige Ort ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderer, Biker und Wintersportler. Ohne Durchgangsverkehr erschließt sich ein weites und offenes Hochtal mit herrlichen Ausblicken auf die Blumenwiesen und Wälder im Sommer und auf die Alpen und schneebedeckten Tannen im Winter.

Baukultur und Tradition

Abwechslungsreiche Kulturlandschaften und historische Ortsbilder prägen die Region. Der mit dem Bild des typischen Bauens im Schwarzwald verbundene Eindachhof prägt die Landschaft. Er gilt mit seinem typischen, weit heruntergezogenen Dach, den Holzschindeln auf Dächern und Fassaden, dem Kachelofen in der Stube und der Kuckucksuhr schlechthin als das Symbol für diesen Kulturraum. Weitere Symbole sind die Schwarzwälder Kirschtorte und der Bollenhut.

Aktivitäten

In Todtnauberg befindet sich auch das vermutlich höchstgelegene beheizte Freibad Deutschlands. Das Bad ist ein wahres Kleinod – überschaubar, naturnah und familienfreundlich. Im 24° beheiztem Wasser blicken Sie schwimmend zu den Schweizer Alpen, während sich Ihre Kinder beim Beachvolleyball, Tischtennis oder Tischkicker vergnügen. Für Übernachtungsgäste mit Konus-Karte ist der Badespaß sogar kostenfrei. Das Freibad wird mit sehr viel Liebe und ehrenamtlichem Engagement von den Einwohnern selbst erhalten und betrieben. Unsere Bundeskanzlerin ist das prominenteste Mitglied. www.schwimmbad-todtnauberg.de
Einmal jährlich im Herbst findet das Lesen auf dem Berg in Todtnauberg statt. Es ist bereits zur festen Institution geworden, die um den ersten Advent herum ein zahlreiches Stammpublikum ins Schwarzwälder Hochtal bringt. Ein literarischer Treffpunkt, bei dem sich Autorinnen und Autoren und ihre Leserschaft aus Deutschland und der Schweiz und auch aus dem nahen Elsass begegnen. www.todtnauberg.de

Im Frühjahr findet jährlich das Schwarzwälder Kirschtortenfestival in Todtnauberg Stadt, wo sich alles um die Schwarzwälder Kirschtorte dreht. Professionelle Zuckerbäcker und Hobbykonditoren stellen ihre Kreationen aus Sahne, Biskuit, Kirschen, Schokolade und Kirschwasser einem großen Publikum vor. Die schönsten und besten Kirschtorten werden prämiert. Im Anschluss daran stehen die Torten für einen guten Zweck zum Verkauf.
Wer als Gast nach Todtnauberg kommt und sich für Philosophie interessiert, begegnet auch Martin Heidegger. Von 1933 bis 1934 war er Rektor der Freiburger Uni, eine Zeit, die von einem zwiespältigen und ungeklärten Verhältnis zum Nationalsozialismus geprägt war. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg lebte Heidegger weiter in Freiburg und in Todtnauberg. Hier hat er seine bekannte philosophische Veröffentlichung „Sein und Zeit“ geschrieben. Um seine Hütte in Todtnauberg führt ein ca. 6,2 km langer Rundweg mit tollen Ausblicken auf den Ort. Auf dem Weg erwarten Sie ganz besondere Sitz- und Aussichtsmöglichkeiten in Form von Riesenstühlen, Vogelhäuschen und Bänkchen, bis Sie zur Fatima Kapelle kommen. Ein idealer Ort für eine Pause mit einem herrlichen Blick über Todtnauberg. Von hier aus können Sie auf dem Rückweg einen kleinen Abstecher zur längsten Bank der Welt mit Panoramablick machen. Sie ist 44 m lang und bietet mit Ihren Logenplätzen an klaren Tagen eine wunderbare Sicht auf die Alpen.
Sollten Sie nach der Wanderung Hunger verspüren und etwas einkaufen wollen, finden Sie im Ortskern einen kleinen Laden, in dem Sie das Nötigste finden. Für Großeinkäufe empfehlen wir die Einkaufsmärkte im ca. 7 km entfernten Todtnau.

Einkehrmöglichkeiten gibt es u.a. im Hotel Engel, im Herrihof, in der Pizzeria Romantica und im Restaurant Waldblick. Für Kaffee und Kuchen empfehlen wir das kleine neue Dorfcafe gegenüber der Pizzeria, das Bergfried Cafe und den Glöcklehof. Alle backen ihre Kuchen selbst.
Skilifte und Loipen
Vier Skilifte und zahlreiche Loipen bieten den alpinen Wintersportlern Abfahrten aller Schwierigkeitsgraden und den Langläufern abwechslungsreiche Landschaften und herrliche Aussichten. Infos zum Skigebiet finden Sie unter www.skilifte-todtnauberg.de

Rodelbahn Hasenhorn in Todtnau
Vom Hasenhorn schlängelt sich in Steilkurven die Rodelbahn auf Schienen ca. 2,9 km ins Tal nach Todtnau. Den Ausgangspunkt erreichen Sie mit dem Doppelsessellift der Sie in ca. 15 Minuten zum Startpunkt bringt. Weitere Infos unter: www.hasenhorn-rodelbahn.de

Todtnauer Wasserfall
Der Todtnauer Wasserfall ist der höchste, natürliche Wasserfall in Deutschland. Die Fallhöhe beträgt 97 m. Vor dem Kiosk an der L 126, zwischen Todtnau und Aftersteg gibt es Parkplätze. Von dort erreichen Sie bequem zu Fuß das Naturschauspiel.
Mit der kostenlosen Konus-Gästekarte erhalten Sie ein Freifahrtticket für Busse und Bahnen in der gesamten Ferienregion Schwarzwald. Weitere Infos unter: www.schwarzwald-tourismus.info

Steinwasenpark
Eine kleine Alternative zum Freizeitpark in Rust ist der Steinwasenpark in Oberried. Hier können Sie mit Ihrer Familie unzählige Attraktionen (Sesselbahn mit Doppelrodelbahn, Spacerunner, Gletscherblitz, River-Splash), ein Tiergehege und die längste Fußgängerseilbrücke der Welt erleben, mit der Sie in 30 m Höhe den ganzen Park überqueren.
Weitere Infos unter: www.steinwasen-park.de

Feldberg
Er ist mit seinen 1493 m der höchste Berg im Schwarzwald und in Baden-Württemberg.
Sie können ihn in ca. 2,5 Stunden zu Fuß von Todtnauberg aus erwandern, oder in ca. 20 Minuten mit dem Auto über Todtnau die B 317 zum Feldberg fahren.
www.feldberg-schwarzwald.de
www.badische-seiten.de
www.freiburg-schwarzwald.de

Museumsbergwerk Schauinsland
In dem vor 800 Jahren geschaffenen Grubengebäude suchte man nach Blei, Silber und Zink. Die Länge beträgt ca. 100 km und verteilt sich auf 22 Sohlen. Es ist das größte Grubengebäude im Schwarzwald. Es ist vom 1. Mai bis 1. November geöffnet und es finden regelmäßige Führungen statt. Das Museums-Bergwerk finden Sie auf dem Schauinsland, unweit vom Parkplatz und in der Nähe der Bergstation der Schauinslandbahn.
www.schauinsland.de
Bauernhaus Schniederlihof
Der im Jahre 1592 erbaute Bauernhof in Hofsgrund wurde 1973 in ein Museum umgewandelt. Wie in unserem Schwarzwaldhaus, befindet sich auch hier das Wohn- und Wirtschaftsgebäude mit dem Stall unter einem Dach. Von Mai bis Oktober ist das Museum an Wochenenden und Feiertagen geöffnet. Im Juli und August können Sie es auch wochentags besichtigen. www.schwarzwaldportal.com

Radonrevitalbad Menzenschwand
Ca. 14 km von Todtnauberg entfernt liegt das Radonrevitalbad in Menzenschwand. Ein Wohlfühlort, der mit seiner modernen Architektur, seiner einmaligen Lage und seinem Gesundheits- und Wellnessangebot hier seinen idealen Standort gefunden hat. Das Bad wird von zwei Heilquellen aus dem nahe gelegenen Krunkelbachtal mit radonhaltigem Wasser für den therapeutischen Bereich sowie mit fluorhaltigem Wasser für den Wellnessbereich versorgt.
www.radonrevitalbad.de

Badeparadies Schwarzwald-Titisee
Hier erwartet Sie ein lichtdurchflutetes Bad mit tropischen Temperaturen, türkisblauem Wasser und Karibikfeeling pur. Ob Action und Spaß auf 22 Hightech-Rutschen, mit exotischen Cocktails unter mehr als 300 Palmen entspannen oder Wellnessmomente der besonderen Art genießen, in „Vital-Pools“ und thematisierten Saunen findet jeder sein persönliches Paradies. www.badeparadies-schwarzwald.de

Freiburg
Bei einem längeren Aufenthalt in Todtnauberg bietet sich ein Ausflug in die ca. 30 km entfernte Großstadt Freiburg im Breisgau an. Weitere in der Nähe liegende Großstädte sind Mulhouse und Straßburg in Frankreich, sowie Basel und Zürich in der Schweiz. www.freiburg-schwarzwald.de

Bei einem Ausflug nach Freiburg empfehlen wir Ihnen das Green-City-Hotel im Vauan. Wer hier übernachtet, entscheidet sich nicht nur für ein erstklassiges 3-Sterne-Superior Hotel garni, sondern auch für eine ökologische, nachhaltige und soziale Ausrichtung. www.green-city-hotel-vauban.de